Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die mit derTegro AG über den Fischer Fahrradshop (www.fischer-fahrradshop.ch) abgeschlossen werden. Sie gelten nur für Kunden in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Hiervon abweichende Regelungen werden nur anerkannt, wenn sie vonder Tegro AG schriftlich bestätigt werden. Die Tegro AG ist berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu verändern oder zu löschen. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als akzeptiert, wenn der Kunde nicht innerhalb von 30 Tagen widerspricht. Diese Website wird betrieben von Tegro AG, Ringstrasse 3, 8603 Schwerzenbach.

2. Registrierung

Die Registrierung beim Webshop ist kostenlos und ausschliesslich geschäftsfähigen Personen vorbehalten. Die für die Registrierung erforderlichen Daten sind wahrheitsgemäss und vollständig anzugeben. Für die Aktualisierung seiner Daten ist der Kunde selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Zulassung zum Webshop. Der Kunde ist alleine für Inhalte verantwortlich, die er in dafür zugängliche Bereiche stellt. Diese dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung und Speicherung der eingestellten Inhalte besteht nicht. Jeder Kunde ist lediglich berechtigt, ein Kunden-Konto gleichzeitig zu unterhalten. Die Tegro AG behält sich vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und Kunden, die gegen die Registrierungsbedingungen verstossen, zu verwarnen oder zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen oder zu verändern (virtuelles Hausrecht).

3. Newsletter

Die Registrierung für den Newsletter ist optional. An die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse kann bei Abonnierung mehrmals pro Jahr ein Newsletter gesendet werden. Von diesem Newsletter kann sich der Kunde jederzeit mit einem Klick auf den entsprechenden Link abmelden.

4. Vertragsschluss

4.1 Das Produktangebot auf www.fischer-fahrradshop.ch ist unverbindlich. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Sämtliche Angebote sind freibleibend und nicht als verbindliche Offerte zu verstehen. Alle Angaben auf www.fischer-farradshop.ch wie Produktbeschreibungen, Abbildungen, Filme, Masse, Gewichte, technische Spezifikationen und sonstige Angaben sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften dar.
4.2 Bestellungen erfolgen ausschliesslich online über den Webshop. Die Bestellungen werden per E-Mail bestätigt. Ein Vertrag zwischen Kunde und der Tegro AG kommt erst mit dieser Bestätigung der Bestellung zustande. Die automatisch vom Webshop System per E-Mail versandte Auftrags-Eingangsbestätigung gilt nicht als Bestellbestätigung. Die Tegro AG behält sich vor, eine Bestellung – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu akzeptieren und deren Bestätigung zu verweigern. Die Tegro AG ist bemüht, Umfang und Ausführung der Lieferung nach den in der Bestellung angegebenen Wünschen auszurichten. Verbindlich sind aber einzig die von der Tegro AG in der Bestellbestätigung geltenden Konditionen (Produkteigenschaften, Preis, Versand- und Nebenkosten).Der Kunde bestätigt mit der Bestellung die Richtigkeit sämtlicher von ihm gemachten Angaben.
4.3 Trotz Anwendung grösster Sorgfalt können irrtümlich falsche Angaben nicht völlig ausgeschlossen werden. Sämtliche Preisangaben sind unverbindlich. Preisänderungen können jederzeit und ohne Vorankündigung vorgenommen werden.Aus verschiedenen Gründen kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass nicht genügend Ware zur Verfügung steht oder nicht zur Auslieferung freigegeben werden kann. Die Tegro AG haftet nicht für nicht erhältliche Produkte oder irrtümlich falsche Preisangaben. Modelländerungen bleiben vorbehalten. Terminierte Angebote gelten nur für die angegebene Zeitspanne. Alle Preise verstehen sich netto inkl. MwSt. in Schweizer Franken (CHF).Wenn ein Artikel trotz Verrechnung nicht geliefert werden kann, wird dem Kunden der entsprechende Betrag wertmässig gutgeschrieben. Es erfolgt keine Nachlieferung und es besteht kein Schadenersatzanspruch.

5. Allgemeine Zahlungsbedingungen

5.1 Die Tegro AG stellt je nach Versandart verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung. Tegro AG behält sich bei jeder Bestellung vor, nach freiem Ermessen darüber zu entscheiden, welches Zahlungsmittel sie akzeptiert.
5.2 Es werden lediglich Zahlungen von Konten innerhalb Liechtenstein und der Schweiz akzeptiert. Etwaige Transaktionskosten gehen zu Lasten des Kunden.

6. Allgemeine Lieferbedingungen

6.1 Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt durch den von uns beauftragten Zustelldienst zu den in der Bestellbestätigung angegebenen Konditionen an die vom Kunden angegebene Adresse. Je nach Produktgrösse erfolgt die Lieferung durch den Partner-Lieferservice der Tegro AG oder durch verschiedene Lieferpartner (Post, Speditionen). Die Tegro AG ist grundsätzlich zu Teillieferungen berechtigt.

6.2 Die Angabe eines Liefertermins erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit der bestellten Artikel werden die geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Die Tegro AG haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Herstellerfirmen oder Dritten verursacht werden. Eine Nichteinhaltung der Lieferfrist gibt dem Kunden keinen Anspruch auf Vertragsrücktritt bzw. Schadensersatz. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit entsteht dem Kunden kein Anspruch auf Schadenersatz.
6.3 Eigentum und Gefahr der Ware gehen bei der Übergabe an der Lieferadresse an den Kunden über.
6.4 Kann die Übergabe der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, nicht erfolgen (z.B. bei unrichtiger oder unvollständiger Adressierung, Abwesenheit bei Anlieferung, Annahmeverweigerung ohne berechtigten Grund, etc.), werden die dadurch entstehenden Kosten (z.B. Rücksendung, Neuzustellung, etc.) dem Kunden in Rechnung gestellt.
6.5 Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Paketdienstleister zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Verborgene Mängel sind innerhalb 24 Stunden (1 Arbeitstag) nach Erhalt der Ware dem Spediteur/Paketdienstleister (z.B. zuständige Poststelle) zu melden. Der Kunde ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Paketzustellers (z.B. Postmitarbeiter) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich an die Tegro AG (Fischer Fahrradshop) zu melden.

7. Versandkosten

Die Höhe der Versandkosten ist abhängig von den gekauften Produkten, sowie dem Bestellwert.

 

8. Garantie

Die Tegro AG gewährt während 2 Jahren ab Kaufabschluss bzw. Hauslieferung Garantie für Defekte, welche einwandfrei als Fabrikations- oder Materialfehler festgestellt werden. Bei berechtigten Garantieansprüchen während der Garantiezeit kann lediglich eine Reparatur des defekten E-Bikes geltend gemacht werden. Ein Umtausch gegen ein neues E-Bike oder die Rücknahme und Erstattung des Kaufpreises ist nicht möglich. Der Entscheid über die Art der Mangelbehebung liegt bei Tegro AG. Für die Dauer der Reparatur oder der Zeit bis zur Lieferung von Austausch-Komponenten besteht kein Anspruch auf ein kostenloses Ersatz-E-Bike. Es kann eine Umtriebsentschädigung geltend gemacht werden.

Etwaige Garantieansprüche sind über die Hotline (zu finden auf www.fischer-fahrradshop.ch) zu tätigen. Ein Garantieanspruch kann nur dann geltend gemacht werden, wenn ein Kaufbeleg vorliegt. Wartungs- und Pflegehinweise für den Akku müssen eingehalten werden. Bei Nichtbeachtung der Bedingungen behält sich die Tegro AG eine Ablehnung der Garantieleistungen vor.

Die Garantie gilt nicht für:Verschleissteile. Schäden durch unsachgemässe Behandlung, Verwendung oder Transport. Schäden durch Verwendung eines nicht Original Fischer-Ladegeräts. Schäden durch Öffnen oder Beschädigung des Gehäuses des Ladegeräts.Schäden oder Fehlfunktionen aufgrund von Unfällen, nicht zweckbestimmter Behandlung, Nachlässigkeit oder erkennbaren äusseren Beschädigungen. Technische Veränderungen des E-Bikes. Nachträglichen Um-/Einbau nicht kompatibler oder nicht originaler Teile. Schäden in Folge Witterungseinflüsse oder durch die Benützung ungeeigneter Reinigungsmittel, Hochdruckreinigern oder verwendeter Zusätze.

Die Garantieverpflichtung erlischt bei Reparaturen durch nicht von Tegro AG autorisierten Servicestellen.

9. Produktehaftung

Grundsätzlich wird Produktehaftung ausgeschlossen, falls ein Produkt der Tegro AG zum Zeitpunkt der Benutzung nicht den geltenden Vorschriften entspricht, nicht vorschriftsgemäss in den Verkehr gebracht worden ist oder nicht entsprechend der Vorschriften von der Tegro AG verwendet worden ist.

Spezifisch wird jegliche Produktehaftung in folgenden Fällen ausgeschlossen: Technische Veränderung des E-Bikes ohne Einverständnis der Tegro AG. Nachträglicher Umbau mit nicht kompatiblen oder originalen Teilen. Bei Nichteinhaltung der in der Betriebsanleitung angegebenen Serviceintervallen. Schäden in Folge Witterungseinflüsse. Schäden durch Verwendung ungeeigneter Reinigungsmittel, Hochdruckreiniger oder Zusätze. Unsachgemässer Transport. Unsachgemässe Verwendung. Unsachgemässe Wartung. Fehlende oder falsche Einstellung von Komponenten. Abgenützte Komponenten. Verwendung im Renn- oder Wettkampfeinsatz. Verwendung für gewerbliche Vermietung oder andere gewerbliche Zwecke. Tiefenentladener Akku aufgrund längerer Nichtbenutzung resp. nicht erfolgter, regelmässiger Aufladung (ca. alle zwei Monate). Schäden, weil der Akku sehr hohen (> 40°C) oder sehr niedrigen (< 5°C) Temperaturen ausgesetzt wurde. Schäden durch Kurzschliessen des Akkus. Schäden, weil der Akku in Wasser gelegt wurde. Haftungsansprüche Dritter werden in jedem Falle ausgeschlossen.

10. Rückgaberecht

Es besteht grundsätzlich kein Rückgaberecht.

11. Haftungsausschluss

Andere als die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich gewährten Ansprüche des Kunden sind – unabhängig vom Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt insbesondere auch für die Handlungen von Vertragspartnern von der Tegro AG, Hilfspersonen, etc. sowie für sämtliche Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.

12. Abtretungsverbot

Der Kunde darf seine vertraglichen Rechte nur mit schriftlicher Zustimmung der Tegro AG an Dritte abtreten.

13. Gewährleistung der Datenkommunikation

Die Tegro AG haftet weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Webshops noch für technische oder elektronische Fehler während Verkaufstransaktionen, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Bestellungen.

14. Datenschutz

14.1 Sämtliche gesammelten Kundendaten werden vertraulich und nach Treu und Glauben behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe der Kundendaten an Dritte.

14.2 Die Tegro AG ist berechtigt, Daten über den Kunden, die im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung gesammelt wurden, im Sinne des Datenschutzgesetzes zu verarbeiten.

15. Schutz des geistigen Eigentums

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Das Abspeichern oder Ausdrucken einzelner Seiten und/oder Teilbereiche dieser Website ist gestattet, sofern weder die Copyrightvermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen entfernt werden. Sämtliche Eigentumsrechte verbleiben bei der Tegro AG. Das vollständige oder teilweise Reproduzieren, Übermitteln, Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen dieser Website für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Tegro AG untersagt.

16. Schlussbestimmungen

16.1 Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen werden durch solche ersetzt, deren Regelungsgehalt denen der unwirksam gewordenen möglichst nahe kommt. Das gleiche gilt bei allfälligen Vertragslücken.
16.2 Tegro AG behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern. Es gelten jeweils die AGB, die im Webshop publiziert sind.
16.3 Die vorliegenden AGB und die unter Einbeziehung dieser AGB geschlossenen Verträge unterliegen Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.

 

Stand: 08.11.2017